Dienstag, 3. April 2018

30-Tage-Challenge: Loslassen-Ausmisten-Reduzieren (#3)


Bereits im Dezember hatte ich all meine CDs digitalisiert und die meisten davon über Rebuy verkauft. Übrig blieb eine Kiste Scheiben, die Rebuy nicht haben mochte. Selbst Momox nicht! Verstehe einer die Welt. Was habt ihr bloß gegen meine Neue-Deutsche-Welle-Sampler? 

Natürlich ist es keine Kiste mit Deutschem aus den 80ern, sie ist vielmehr bunt gemischt. Wie es kommt, dass das eine Album bspw. von REM aufgekauft wird und die andere nicht, bleibt ein Rätsel. Erstpressungen sind sie jedenfalls alle nicht.

Seit dreieinhalb Monaten stand die Kiste nun hinter der Couch im Wohnzimmer. Der CD-Spieler befindet sich einen halben Meter entfernt. Nicht eine wurde von mir abgespielt. Also: Weg mit ihnen zum Umsonstladen.

An dieser Stelle auch ein kleines Fazit zu meinem ersten Vierteljahr ohne CDs. Für mich der beste Schritt überhaupt. Die eingescannte Komplettsammlung befindet sich auf der Festplatte, eine Best-of-Auswahl auf dem Smartphone. Herrlich!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen